Mitteldeutsche Meisterschaft der C- und D-Jugend in Lugau

Ringernachwuchs im Saisonschlussspurt

Lugau/Stollberg – Es ist jedes Jahr die teilnehmerstärkste, regionale Meisterschaft, wenn die C- und D-Jugendlichen um die Mitteldeutschen Titel in ihrer Alters- und Gewichtsklasse kämpfen. 154 junge Ringer aus 35 Vereinen waren es, die in Stollberg die Meistergürtel und Medaillen in den einzelnen Gewichtsklassen auskämpften. Ausrichter dieser Titelkämpfe war der RV Lugau. Neben den 'Stammländern' des Zweckverbandes Mitteldeutschland Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen reisten einmal mehr Ringer aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, aus Niedersachsen und selbst aus Bayern und Hessen an, da diese Meisterschaften 'offen' ausgeschrieben sind.

Aus Thüringen waren Nachwuchsringer der Vereine KSC Apolda, AV JC Zella-Mehlis, FRV Waltershausen, RSV Heldrungen, RSV Rotation Greiz und SG Drei Gleichen Mühlberg in Stollberg vertreten.

DRB feiert 125-jähriges Bestehen

Ringen / Festakt 125 Jahre Deutscher Ringer- Bund

Deutsche Ringer präsentierten sich in festlichem Licht
Ringerin Maria Selmaier (KSC Motor Jena) bekommt Olympiatrikot überreicht / Exweltmeister Uwe Neupert Andreas Schröder und Hartmut Reich standen ebenso im Rampenlicht

Saarbrücken – Die deutschen Ringer sind derzeit in Feierlaune, mit insgesamt 7 Olympiatickets für Rio 2016 bestückt, begingen die Kampfsportler am Wochenende das 125. Gründungsjahr des Deutschen Ringer- Bundes, wo in Saarbrücken die jüngsten- aber auch zurückliegenden Erfolge deutscher Ringer präsentiert wurden. Eine Fahrkarte davon hat Maria Selmaier (75 kg/KSC Motor Jena) beim letzten Weltturnier Anfang Mai in Istanbul erkämpft. Auf den Schultern der hübschen Ringerin lasten nun die hohen Erwartungen des TRV,

Einladung 1. Ringerjugendcamp

E i n l a d u n g

Werte Sportfreunde/innen,

der Thüringer Ringer-Verband lädt zum ersten Jugend-Ringercamp 2016 ein.

Wer: Mädchen und Jungen der D und C – Jugend  ( Jahrgänge ca. 2004-2007)

Wo: Jugendherberge Heldrungen „Wasserburg“
        06577 Heldrungen; Schloßstraße 13;    
        Telefon : 034673 / 91224

Wann: Montag, den 01. August 2016 bis Freitag, den 05. August 2016
Anreise: 01.08.2016 bis 13.00 Uhr,    erste Mahlzeit zum Abendbrot
Abreise: 05.08.2016 ab 12.30 Uhr,     nach Mittagessen

Leitung: Winfried Wundersee ( Handy : 0160 85 10051 )

Kosten: 80,00 €

Anmeldefrist
ist bis zum 22. Juni 2016 ; Es können max.: 22 Mädchen und Jungen teilnehmen. Anmeldungen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt.

Meldung bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  bzw. Thüringer Ringer-Verband e.V.

Wöllnitzer Str. 42 b ; 07749 Jena;   Jugend-Ringercamp

Bitte die ausgefüllte Anmeldung und Einverständniserklärung  beifügen. Hier geht's zum Download

Ronny Jurke gewinnt Titel German Master

Ronny Jurke (ZSG Waltershausen) erkämpft sich den Titel des German Master (20. Mai - 21. Mai 2016 in Freising) im Freistil und qualifiziert sich an den Veteranan-Weltmeisterschaften in Polen im Oktober.

Ronny Jurke

Grand Prix in Dormagen

Ringen / Grand Prix der Frauen und Mädchen in Dormagen


Bronze für Ringerin Emely Selinger

Dormagen – Die Ringerinnen aus dem Leistungszentrum Jena erzielten beim Grand Prix der Frauen und Mädchen (Kadettinnen) in Dormagen ordentliche Ergebnisse, zudem die Juniorinnen mit den Frauen zusammen kämpften.
Maria Selmaier (75 kg/KSC Motor Jena), die erst vergangene Woche in Istanbul das Ticket zu den Olympischen Spielen erkämpft hatte, bekam vom Frauen-Bundestrainer Patrick Loes frei. „Maria hat zuletzt mehrere, internationale Wettkämpfe, einschließlich der Olympia-Qualifikationsturniere bestritten, nun hat sie sich eine Pause verdient, bevor es in die Olympiavorbereitung geht“, so Loes, der neben Maria Selmaier mit Aline Focken (69 kg/KSV Krefeld), Luisa Niemesch (SVG Weingarten) und Nina Hemmer (53 kg/AC Ückerath) in Rio gleich vier DRB-Ringerinnen auf die Matte schickt.